Home  |   Kontakt  |   Impressum    

Juli 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31       
 0 Termine 

August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31    
 0 Termine 

Bewegen Sie den Mauszeiger über die grau unterlegten Tage (JavaScript muss in Ihrem Browser aktiviert werden)

"Unser Fundament: Die Tradition. Unsere Aufgabe: Die Zukunft."


Speed-Dating am 4. November 2017:
Eltern und ehemalige Schüler als Berufsberater gesucht

Wir möchten unseren angehenden Abiturienten der Klassen 11 und 12 dabei helfen, gut ins Berufsleben zu starten.

Deshalb wollen wir jetzt zum vierten Male ein "Speed-Dating" zwischen unseren Schülern und Berufstätigen sowie Studierenden bzw. Auszubildenden organisieren.

Wir wünschen uns einen Informationsaustausch zwischen den Schülern und Vertretern möglichst vieler verschiedener Berufe. Wie bei einem Speed-Dating findet das Gespräch innerhalb einer begrenzten Zeit sowie mit einer kleinen Zahl an Schülern und dem jeweiligen Experten, also Eltern und ehemaligen Schülern, statt. Anschließend wechseln die Gesprächsteilnehmer, so dass sich die Schüler über verschiedene Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten informieren und einige Berufsbilder aus der Praxis kennen lernen können.
Interessant ist hierbei vor allem der Werdegang, den die Eltern und Ehemalige zu ihrem Beruf oder ihrem Studium beschritten haben, um so den Schülern/innen eine Orientierungshilfe für ihre eigene berufliche Laufbahn an die Hand zu geben.

Deshalb unsere Bitte an Sie, liebe Eltern, und Euch, liebe ehemalige Schüler:

Wären Sie interessiert und bereit, Ihren Beruf bzw. Ihr Studium oder Ihre Ausbildung unseren Schülern und Schülerinnen näher zu bringen?

Die Veranstaltung soll vormittags am 4. November 2017 stattfinden. Wir suchen Vertreter aller möglichen Berufe von Handwerk, über den kaufmännischen und akademischen Bereich bis zur künstlerischen Tätigkeit.

Bitte melden Sie sich bei Interesse unter berufsberatung-ohg@web.de! Vielen Dank!


Für Einzelberatungen und Fragen steht darüber hinaus die Berufsberatung der Agentur für Arbeit zur Verfügung.

Förderung von Schulprojekten

2016/2017
13. Juni 2017

Nicht (nur) für die Schule, sondern fürs Leben lernen wir...

Die Arbeitsgemeinschaften der OHG legen Wert auf ganzheitliches Lernen. Mit der Schulband wird die Freude an der Musik gefördert; die SOS-AG "OHG hilft" engagiert sich für Bedürftige. Beide Arbeitsgemeinschaften wurden in diesem Schuljahr vom Regionalverband Saarbrücken ausgezeichnet und mit insgesamt 800.- Euro gefördert.

Der Scheck wurde im Rahmen einer großen Feierstunde im Saarbrücker Schloss überreicht. Auch andere Schulen des Regionalverbandes hatten einiges zu bieten und präsentierten verschiedene Projekte. Zuerst gab es zwei Poetry Slams von SchülerInnen des Albert-Einstein-Gymnasiums. Dann kam die Modellbau-AG der Gemeinschaftsschule Quierschied. Sie zeigten, wie sie den Hoferkopfturm als Modell nachstellten. Darauf folgte das Science-Projekt "Meer und Ozean"der Gemeinschaftsschule Kleinblittersdorf. Sie erklärten uns, dass man nicht so viel Plastik benutzen sollte, weil das die Meere schützte. Es gab auch ein Projekt "Kinderrechte fördern - Sklaverei verhindern". Die Gemeinschaftsschule Saarbrücken-Bellevue führte ein kleines Theaterstück über Kinder auf, die versklavt werden.

Im Anschluss an die Projekte, die vorgestellt wurden, fand die Preisverleihung statt. Unserer Schule, vertreten durch Frau Muschalik, Frau Theis und mich, durfte für die SOS-AG und die Schulband jeweils 400 Euro in Empfang nehmen. Nach dem offiziellen Teil waren wir alle im Foyer zu Snacks und Getränken eingeladen.

Wir danken dem Regionalverband für die großzügige Unterstützung und werden das Geld gut in unsere Arbeitsgemeinschaften investieren. Die Schulband benötigt u.a. ein Funk-Mikrofon... Die SOS-AG plant zum Beispiel ein internationales Kochbuch, dessen Druckkosten nun gedeckt sind.

Trine Leist

Lena Ludwig erreicht 1.Platz bei Mathe-Olympiade im Saarland

Gleich vier Preisträger konnte das Otto-Hahn-Gymnasium bei der Siegerehrung der Landesrunde feiern. Allen voran Lena Ludwig (7a), die ihren ersten Platz aus dem Vorjahr wiederholen konnte. Aber auch die Leistungen von Dylan Jordan (5a) als Zweiter bei den Fünftklässlern sowie Miguel Klein (6a) und Moritz Lesch (5a) als Drittplatzierte sind ein tolles Ergebnis für unsere Schule. Herzlichen Glückwunsch euch, wir sind stolz auf euch! Wir sind ebenso stolz darauf, dass sich dieses Schuljahr 14 Schülerinnen und Schüler unserer Schule für die Landesrunde qualifiziert haben, im Vergleich zu drei im letzten Schuljahr. Hoffentlich spornen die Ergebnisse von Lena, Dylan, Miguel und Moritz im kommenden Jahr weitere motivierte Schülerinnen und Schüler an, sich an der Mathematik-Olympiade zu versuchen.



Sprach- und Kulturförderung am Otto-Hahn-Gymnasium

Anfang November 2016 hat am Otto-Hahn-Gymnasium in Saarbrücken ein Projekt in Kooperation mit dem Jugendmigrationsdienst des Caritasverbandes Saarbrücken begonnen. Ziel des Projektes ist es, alle Schülerinnen und Schüler, die als Flüchtlinge nach Deutschland gekommen sind und in den vorhergehenden Monaten einen Schulplatz am Otto-Hahn-Gymnasium erhalten haben, sprachlich und kulturell soweit zu unterstützen, dass sie in der Regelklasse gut zurechtkommen. mehr...


Hilfreiche Angebote für Schüler, Eltern und Lehrer


Siehe auch Impressum




Otto Hahn-Gymnasium
Landwehrplatz 3
66111 Saarbrücken
Telefon: 0681 / 37981 - 0
Telefax: 0681 / 37981 - 11
Internet: www.ohg-sb.de